Tipps und Tricks

Für das Vorstellungsgespräch einige Tipps an der Hand zu haben, macht vieles leichter und gibt außerdem Sicherheit – so holen Sie das Beste aus dem Gespräch heraus.

Natürlich werden Sie vor Ihrem Vorstellungsgespräch aufgeregt sein. Eine gute Vorbereitung hilft Ihnen aber, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken und den Traumjob zu bekommen. Setzten Sie die folgenden Punkte konsequent um, sind Sie auf jeden Fall umfassend für Ihr Bewerbungsgespräch gerüstet.   

 

  1.  Bereiten Sie typische Fragen vor. Überlegen Sie sich vor dem Gespräch, welche Fragen man Ihnen sehr wahrscheinlich stellen wird. So können Sie sich auf eine souveräne Antwort vorbereiten. Gerade für die häufigsten Fragen können Sie im Vorfeld problemlos im Internet vorarbeiten.

  2. Informieren Sie sich. Es wird Ihnen im Bewerbungsgespräch helfen, wenn Sie sich über Ihren möglichen Arbeitgeber informieren. So können Sie Ihre Antworten auf das Unternehmen abstimmen und beweisen zugleich Engagement. Schauen Sie sich zumindest die Webseite des Unternehmens genauer an.

  3. Achten Sie auf Ihr Äußeres. In den meisten Unternehmen ist ein gepflegtes Äußeres ein Muss. Überlegen Sie sich also genau, was Sie zum Gespräch anziehen. Natürlich gibt es auch Firmen mit einem etwas legereren Dresscode, aber mit einem Anzug oder Kostüm hinterlassen Sie in jedem Fall einen guten Eindruck. Informieren Sie sich auch gerne vorab bei uns.

  4. Konzentrieren Sie sich. Nehmen Sie sich am Tag des Gesprächs reichlich Zeit, um stressfrei und pünktlich zu Ihrem Termin zu kommen. Nehmen Sie alles mit, was Sie benötigen, wie etwa Notizblock, Stift oder Ihren Lebenslauf. Denken Sie auch daran, Ihr Gegenüber anzuschauen und sich auf das zu konzentrieren, was er sagt.

  5. Lächeln Sie. Ein Lächeln kann bei einem ersten Treffen sehr wirkungsvoll sein. Auch wenn Sie nervös sind, sollten Sie lächeln, um möglichst freundlich und entspannt zu wirken.

  6. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Sollten Sie während des Bewerbungsgesprächs durch schwierige Fragen ins Schlingern geraten, versuchen Sie, sich wieder zu sammeln. Mit einem Fehler ist noch lange nicht alles verloren – andere Bewerber haben sicherlich auch Fehler gemacht.

  7.  Stellen Sie Fragen. Bei einem Bewerbungsgespräch sollten Sie auch stets selbst Fragen stellen. Wenn Sie sich im Voraus einige Fragen für das Bewerbungsgespräch überlegen, zeigen Sie, dass Sie Interesse am Unternehmen und an der Stelle haben.

  8. Machen Sie sich Notizen. Selbst wenn Sie sich alles merken können, sollten Sie sich Notizen machen, denn so zeigen Sie, dass Sie sich auf das Gespräch konzentrieren. Insbesondere, wenn Sie pflichtbewusst wirken wollen, ist das eine gute Möglichkeit zu beeindrucken.

  9. Beenden Sie das Gespräch mit einer positiven Note. Ist das Ende des Gesprächs absehbar, sollten Sie versuchen, einen möglichst positiven Abschluss zu finden. Das kann auch ein einfacher Satz wie „Ich freue mich, bald von Ihnen zu hören“ sein.